Hurra… das Training kann wieder starten!!!
Da die Landesregierung von BW beschlossen hat, dass Sport mit Tieren im Freien ab dem 11.5. wieder erlaubt ist, darf ich die Zwangstrailpause erfreulicherweise für beendet erklären…. Ich bin froh, meine „Hörnchen“ endlich loszuwerden…allmählich werden sie schwer….:-) .Wir werden in kleinen Gruppen — also mit vier Teams –arbeiten.

Ich freue mich darauf, euch wiederzusehen und die neuen Teams, die jetzt in der Zwangspause Interesse gezeigt und angefragt haben, kennenzulernen.

Ich habe mich zudem nach einer längeren Abstinenz dazu entschlossen, zum Mantrailtraining wieder Verhaltensberatung bzw. -therapie anzubieten. Meine Kernkompetenz lag immer schon und liegt immer noch auf der Arbeit mit Tierschutzhunden und da besonders mit den ängstlichen Fellnasen. Es ist mir ein großes Anliegen, gerade ihnen (und ihren Menschen) beim Start in ein neues, „normales“ Leben zu helfen…..Meine Hundeschule „Active-DogTraining“ ab sofort eröffnet (www.active-dogtraining.de).

Aber ihr seid bei mir natürlich auch goldrichtig, wenn ihr so auf der Suche nach einem Hundetraining seid, das euch mehr bietet als „Sitz-Platz-Fuß“. Bei dem Hund und Mensch als Team angesehen wird, bei dem ihr die Hilfestellung bekommt, die ihr und eure Fellnase wirklich braucht, um zu einem harmonischen, fairen Miteinander zu kommen….. Meine Hundeschule Active-DogTraining unterscheidet sich in manchem von anderen Hundeschulen….. Neugierig geworden? Nehmt einfach per WhatsApp oder mail Kontakt zu mir auf, ich freue mich auf euch und eure Fellnasen.

Zum normalen Trainingsprogramm gibt es in nach-Corona-Zeiten auch wieder Erste-Hilfe-Kurse und diverse Mantrail-Seminare und Mantrail-Intensivtrainingstage. Und ganz sicher auch wieder eine Intensivtrainingswoche auf Sylt….